FEHLT – Sommer ohne Orangenhaut

Als Fernsehmoderatorin weiß ich natürlich um die Wichtigkeit eines guten Aussehens. Wer sein Gesicht in die Kamera hält, soll schon aussehen und Selbstsicherheit ausstrahlen. Aber das befreit mich natürlich nicht automatisch von Makeln. Denn auch ich habe sie schon, diese kleinen Fettpölsterchen an den Beinen.… Read More

FEHLT – Ein Gentleman zeigt Respekt

In meinem Beruf komme ich ja mit den unterschiedlichsten und spannendsten Themen in Berührung. Und manchmal setzt sich das Interesse über eine Recherche hinaus im Privatleben fort. Als wir einen Beitrag übers Online-Dating machten, ging es mir jedenfalls so. Bisher hatte ich so meine Bedenken.… Read More

FEHLT – Haushaltskasse schonen

Früher habe ich nur für mich eingekauft. Da machte mir keinen Kopf und griff gerne großzügig zu. Mit der Zeit habe ich aber auch erkannt, wie wichtig es sein kann, aufs eigene kaufverhalten zu achten. Ich bin zum Glück in der Lage, meinen Kindern vieles… Read More

Starke Frauenstimmen

Bevor ich Moderatorin geworden bin und mein Weg sich quasi hierhin entwickelt hat, wollte ich immer Musicaldarstellerin werden. Ich habe eine schöne und feste Stimme, das wurde mir schon als kleines Kind gesagt und seitdem hat sich das auch nicht verändert, mittlerweile finde ich es… Read More

Hustenreiz lindern

Meine Stimme und mein Aussehen sind mein Kapital! Als Moderatorin ist es wichtig, dass ich wundervoll, strahlend aussehe und das meine Stimme weich und angenehm klingt. Husten, Schnupfen, Heiserkeit sind für mich daher ein absolutes No-Go und wenn die Erkältung- und Grippezeit wieder losgeht, dann… Read More

So chic kann Rost sein

Als Frau im Medienbusiness habe ich es immer wieder mit Trends zu tun. Ob Musik, Kleidung, Schuhe, ganze Looks oder Inneneinrichtung. Jeder Jahr und jede Jahreszeit bringt einen neuen Trend hervor. Die einen halten sich länger, die anderen sind nur von kurzer Dauer. Zur Zeit… Read More

Zu Zweit im Wasserbett

Als Lena und ich noch jung waren, da haben wir sehr oft ein Bett geteilt. Wir haben uns gegenseitig besucht und dann Übernachtungspartys veranstaltet. Ich hatte schon sehr früh, als Jugendliche ein Wasserbett und deswegen kamen Lena und meine vielen Freundinnen immer sehr gerne zu… Read More

Top aussehen im Job

Als Moderatorin gehört es zu meinem Job, dass ich vor jeder Aufzeichnung erstmal in die Maske muss. Dort wird mir die letzte längere Nacht oder ein stressiger Morgen aus den Augen geschminkt, meine Haare werden schön zurecht gelegt und am Ende schlüpfe ich in ein… Read More

Die Sonne und der Sex

Ich hoffe, das ist jetzt nicht „too much information“ für Euch, aber sobald es draußen etwa wärmer wird, da wird es auch mir selbst ziemlich heiß. Soll heißen: ich habe deutlich mehr Lust auf Erotik, wenn ich mich nicht nicht dicken Wollsocken unter einer Decke einmummeln muss. Wenn die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, dann will ich rausgehen, Leute treffen, flirten, knutschen, und, wenn es passt, dann gerne auch mehr. Kein Wunder, denn schließlich wird vom Körper Serotonin ausgeschüttet, das auch als das „Lusthormon“ bekannt ist. Und wenn ich mich dann noch besonders hübsch anziehe und die Sonne auf meine nackten Beine scheint, dann fühle ich mich einfach sexy. Sonne als Lustmacher? Ich bin dabei!

Ferien in Fachwerkkulisse

Noch gut erinnere mich daran, wie ich als Zehnjährige mit meinen Eltern und Geschwistern die Ferien in einem kleinen Dorf auf einem Bauernhof verbrachte. Fachwerkhäuser sah ich zum ersten Mal und es ging von ihnen eine besondere Faszination für mich aus. Um diese idyllischen Erinnerungen wieder zu beleben und auch meinen Kindern das atmosphärische Leben auf einem Dorf näherzubringen, verbringen wir unsere Ferien in einer Fachwerkkulisse. und kommen sicherlich mit vielen schönen Fotomotiven zurück.