FEHLT – Attraktiv bleiben auch über 50

Ein gutes Aussehen ist für uns Frauen besonders wichtig. Wir wollen möglichst lang im Einklang mit dem Bild sein, das der Spiegel uns zeigt. Aber wie schaffen wir das, speziell wenn wir in ein Alter kommen? Hierzu möchte ich euch heute ein paar Tipps geben. Zunächst ist es wichtig, eines zu akzeptieren. Mit 50 plus verändert sich unsere Haut. Sie wird dünner, trockener und leider auch schlaffer. Diese Entwicklung verläuft natürlich von Typ zu Typ unterschiedlich. Aber eines haben wir im Alter alle gemein. Wunden verheilen langsamer und bisweilen sogar schlechter als früher. Dies hängt mit unserem abfallenden Östrogen-Haushalt zusammen, der mit der Menopause einsetzt. Unsere Haut wirkt nicht nur schlaffer, sie ist es auch, da unser Körper weniger Kollagen und Elastin bildet. Damit müssen wir uns aber nicht abfinden. Im Gegenteil stehen uns einige Mittel zur Verfügung, unserer Haut etwas auf die Sprünge zu helfen. Gerade ernährungstechnisch wirkt der Verzicht auf Nikotin und Alkohol in hohen Mengen wahre Wunder. Auch ausgiebige Sonnenbäder sollten vermieden werden, um unsere Haut nicht zu überbeanspruchen. Und wer doch lange raus muss, sollte den entsprechenden Schutz nicht vergessen. Stattdessen sollten täglich frisches Gemüse und Obst, Salate, Nüsse und Vollkorkprodukte auf dem Speiseplan stehen. Und vor allem den Flüssigkeitshaushalt nicht vergessen. Dieser möchte mit eineinhalb bis zwei Litern pro Tag ausgeglichen werden. Wer seinem Körper darüberhinaus etwas Gutes tun möchte, sollte seiner Haut weiterhin feuchtigkeitsspendende Cremes oder Lotionen zukommen lassen. Ein anderer Weg, die Kollegenproduktion direkt in unserem Körper wieder anzukurbeln, bieten Kollagen-Peptide in Ampullenform. Ihr seht, es steckt gar keine große Kunst dahinter, mit unserer Haut Falten und unerwünschten Flecken ab einem bestimmten Alter zu trotzen.

Kampf den Wechseljahren

Kommentar verfassen