BLOG

Hundeschlafplatz einrichten

Für zwei Wochen nehme ich einen süßen, kleinen Mischlingshund einer verreisten Freundin bei mir auf. Auch wenn er noch so treuherzig schaut, sind meine Couch und mein Bett als Hundeschlafplatz absolutes Tabu. Das hat der Hund nach mehreren Ermahnungen nun auch begriffen. Doch auf dem Teppich, das sehe ich ein, ist es nicht wirklich gemütlich für den Kleinen.
Meine Freundin hat wohl leider unter dem ganzen Reisestress vergessen, mir Tipps für das Einrichten des Hundeschlafplatzes mitzugeben. Damit die tierischen Nächte nicht schlaflos werden, hole ich das jetzt nach.

Leidenschaft in einer langjährigen Beziehung

Hut ab! Meine Freundin zelebriert ihren zehnten Hochzeitstag und ist mit ihrem Mann glücklicher denn je. Doch nicht nur das: Sie bekräftigt, dass es selbst nach zehn Jahren Ehe noch immer diesen heißen leidenschaftlichen Sex gibt, von den andere Langzeitbeziehungen wohl nur träumen können. Das mag wohl daran liegen, dass beide hin und wieder getrennt auf Geschäftsreisen sind und sich nach einem gewissen Abstand wieder sehr aufeinander freuen. Doch nicht jede ist eine reisende Businesslady oder hat einen internationalen arbeiten Ehemann an ihrer Seite. Wie entfachen andere langjährige Paare das Feuer der Leidenschaft immer wieder auf Neue? Schauen wir doch mal in diese kleine Trickkiste.

Männer Haargel Knigge

„Was hast Du mit Deinen Haaren gemacht? Du siehst ja aus wie ein schleimiger Proll!“ rief mir meine sehr offene, ehrliche und liebenswürdige Schwester entgegen. „Das war nun wahrlich nicht meine Absicht“ entgegnete ich verdutzt.
Da ich gerade meine Haare wachsen lasse, habe ich damit begonnen ins Gesicht fallende Strähnen mit Haargel zu fixieren. Dabei ist mir nicht aufgefallen, dass meine neue Haargel-Frisur ein arrogante Außenwirkung hat. „Weniger ist mehr! Das gilt auch für Männer“ schimpfte meine Schwester, zog mich ins Bad und erklärte mir Tipps und Tricks rund um die Anwendung von Haargel.

Welches Haustier passt zu mir ?

Ein Haustier zu besitzen ist immer mit Verantwortung verbunden. Daher ist es vernünftig, sich vorher gut zu überlegen, welches Haustier zum eigenen Lebensstil und auch zur eigenen Umgebung passt. Als Tierliebhaber hab ich die Qual der Wahl: am Liebsten würde ich Schildkröten, Hasen, Meerschweinchen, Katzen, Hunde und Vögel beherbergen. Doch eins nach dem anderen: für mich ist ein kleiner Hund fürs Erste optimal. Den kleinen Charmeur darf ich sogar ins Büro mitbringen und es freut auch die Kollegen.